Sonderausgabe zum 75-jährigen Jubiläum

Liebe Leserinnen und Leser dieser besonderen Ausgabe der „roten Eule“,

vor 75 Jahren wurde unser Sittenser Ortsverein gegründet, also noch im gleichen Jahr, als der fürchterliche zweite Weltkrieg endete.
Eines der SPD-Urgesteine, Walter Degwerth, hat eine wunderbare Chronik für uns hinterlassen und verweist darin darauf, dass es konspirativ begonnen hat – auch in Sittensen.

Beherzte Frauen und Männer hätten noch zu Zeiten, als Parteien in den Besatzungszonen verboten waren, die Gründung des Ortsvereins vorbereitet
und am 1.11.1945 war es dann soweit!
Wir freuen uns, dass wir auf eine so lange Zeit der sozialdemokratischen Beteiligung und Mitgestaltung in der Börde zurückschauen können und hätten diesen Anlass
gerne für eine richtig schöne Feier genutzt. Da hat uns leider die Corona-Pandemie einen Strich durch die Rechnung gemacht.
Wir hoffen aber, dass im nächsten Jahr eine nachträgliche Feier möglich sein wird.

Das 75-jährige Jubiläum ist auch eine sehr gute Gelegenheit sich an die immer noch aktuellen für uns Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten geltenden
gemeinsamen Werte zu erinnern: Freiheit, Gleichheit, Gerechtigkeit.
Derzeit geht die Schere zwischen Arm und Reich leider immer weiter auseinander, was zeigt, dass es im Bereich Gerechtigkeit immer noch viel zu tun gibt.
Die SPD hat sich hier in den letzten zwanzig Jahren nicht nur mit Ruhm bekleckert.
Sie hat viel Vertrauen verloren, setzt aber jetzt gute Schwerpunkte und kann in Sachen Gerechtigkeit hoffentlich zukünftig wieder besser überzeugen.
Auch die Freiheit und ihre Verteidigung ist ein aktuelleres Thema, als wir uns das wünschen. Da müssen wir alle klare Kante zeigen und unsere Demokratie verteidigen.

Demokratie lebt vom Austausch, der Diskussion und dem Mitgestalten! Das haben die Genossinnen und Genossen seit der Gründung der SPD immer getan.
Aus Anlass des Jubiläums möchten wir allen, die sich in den 75 Jahren auf unterschiedlichste Weise in die Ortsvereinsarbeit und/oder Ratsarbeit der SPD eingebracht haben,
ganz herzlich danken. Ohne sie wäre alles nichts!

Wir freuen uns auf die weitere politische Arbeit
Ihr/Dein Vorstand des Ortsvereins