Neuer Vorstand der SPD Sittensen

 
Foto: SPD OV

Die diesjährige Jahreshauptversammlung war geprägt von Vorstands- und Delegiertenwahlen. Im Sittenser Ortsverein konnte die Vorsitzende Traute Flacke etliche Neumitglieder begrüßen. Es wurde deutlich, dass diese Neumitglieder ihre Mitgliedschaft auf längere Zeit ausgerichtet haben und nicht gleich nach dem Mitgliedervotum zum Koalitionsvertrag wieder austreten wollen.

Traute Flacke wurde als Vorsitzende wiedergewählt. Ihr zur Seite stehen Piet van Zeijl als stellvertretretender Vorsitzender, Christian Rathjen als Schriftführer, Sven Urban als Finanzverantwortlicher (neu) sowie Heinz Carlsson (neu), Lasse Petersen (neu), Lutz Sonnefeld (neu), Ulrich Stabenau und Antje van Zeijl als Beisitzer.

Als Delegierte für die Unterbezirksparteitage und die Europawahlkonferenz wurden gewählt: Traute Flacke, Ulrich Stabenau, Sven Urban und Piet van Zeijl. Ersatzdelegierte wurden jeweils: Heinz Carlsson, Guido Löbbering, Maurice Quack und Lutz Sonnenfeld.

Die nächsten Veranstaltungen des SPD-Ortsvereins, zu dem auch Nichtmitglieder herzlich willkommen sind, sind das brasilianische Grillfest am 23.6.18 und das Bürgerfrühstück am 05.08.18. Außerdem will sich der Ortsverein, wie in jedem Jahr, wieder am Ferienprogramm beteiligen.

„Die Zahl der Jusos ist im Ortsverein in den letzten Monaten erfreulicherweise angewachsen und dazu passte sehr gut, dass der stellvertretende Vorsitzende der Jusos im Unterbezirk Rotenburg, Marvin Hertwig, sich und die Ziele der Jusos für die nächste Zeit vorgestellt hat. Wir haben uns vorgenommen, die Vernetzung der Jusos untereinander und mit den Ortsvereinen des Unterbezirks zu verbessern“, teilt Traute Flacke mit und freut sich auf die Zusammenarbeit und die Aufgaben der nächsten zwei Jahre, denn für diesen Zeitraum ist der Vorstand gewählt.