Klausurtagung der Gemeinderatsfraktion 2018

 
Foto: Alfred Flacke

Klausurtagung der Gemeinderatsfraktion

Am letzten Sonntag trafen sich die Mitglieder der Fraktion von SPD, WfB und Grünen zu einer Klausurtagung. Ziel war es, das neue Jahr im Gemeinderat vorzubereiten.

Im Mittelpunkt stand dabei die Haushaltsberatung, die in den nächsten Wochen geleistet werden muss. Die Haushaltslage ist in diesem Jahr angespannt, weil der Haushalt nur aus den Rücklagen ausgeglichen werden kann.

Dies liegt aber nicht daran, dass die Gemeinde nicht gut wirtschaftet, sondern daran, dass die Einnahmen im letzten Jahr so gut waren, dass in diesem Jahr auf der Basis von 2017 wesentlich höhere Umlagen an die Samtgemeinde und an den Landkreis abgeführt werden müssen. Dies ist ein Einmaleffekt, der im nächsten Jahr nicht wieder anfällt, sodass dann der Haushalt wieder ausgeglichen werden kann. Trotzdem hat sich unsere Fraktion dafür entschieden, so sparsam wie möglich in diesem Jahr Geld auszugeben.

Weitere Themen waren die Fortsetzung der Jugendarbeit in Sittensen und die Planung der neuen Ortsmitte am Markt. Zu beiden Themen folgen eigene Berichte.